Facebook Anwendungsanfragen

Ihr wollt wissen, wann ich Geburtstag habe? Dann fragt mich einfach!

Dazu muss ich keiner dämlichen App auf Facebook umfassende Genehmigungen erteilen. Wieso sollte diese App in meinem Namen irgendwas auf Facebook posten dürfen? Doch nur, um sich selbst wie eine Seuche zu verbreiten. Und wozu braucht ein „Geburtstagskalender“ irgendwelche Informationen von mir außer meinem Geburtstag? Nein, ich erteile keine Genehmigung!

Geburtagskalender App in Facebook

Geburtagskalender App in Facebook

Auch Einladungen zu FarmVille, CityVille, ShitVille und CrapVille benötige ich nicht!

Dieser Blogpost hat keinen tieferen Sinn, er dient lediglich dazu, im Bedarfsfall auf Facebook verlinkt zu werden. Selbstverständlich kann jeder der Bedarf hat, diesen Beitrag ebenfalls nutzen.

Offensichtlich bin ich mit meiner Meinung zu CrapApps nicht alleine.

 

 

Permalink

Facebook erklärt den datr-Cookie

Dient alles nur der Sicherheit

Dem Spiegel gegenüber hat Arturo Bejar, ein Entwicklungsleiter bzw. laut Spiegel der Technik-Chef von Facebook, erstmals Facebooks Sicherheitsmechanismen genauer erläutert. Darin wird auch erklärt, warum Facebook den Langzeit-Cookie „datr“ setzt. Ich möchte hier einmal versuchen, in möglichst einfachen Worten zu erklären, wie ich mir das vorstelle, die folgende Beschreibung muss also nicht zwangsläufig den Tatsachen entsprechen.

Facebook frägt nach unbekanntem Gerät

Facebook frägt nach unbekanntem Gerät

Wenn ein Browser (PC, Handy, Tablet, whatever) zum ersten Mal facebook.com besucht, wird u.a. ein Cookie namens „datr“ gesetzt, der eine zufällig generierte Nummer enthält. Gleichzeitig wird in einer Facebook-internen Datenbank ein Eintrag für diese Nummer (also diesen Browser) mit der benutzten IP-Adresse angelegt. Weiterhin wird der Benutzer nach einer Bezeichnung für dieses Gerät gefragt.

Wenn das Facebook-Mitglied sich nun mit eben diesem Browser wieder anmeldet, erkennt Facebook dass der „datr“ Cookie bereits angelegt ist und fordert den Nutzer nicht zur Benennung des Geräts auf. Weiterhin wird vermutlich ein weiterer Eintrag in der Datenbank angelegt, worin vermerkt wird, dass Benutzer X sich am Tag Y wieder mit Gerät Z von IP-Adresse – äh – sagen wir mal A angemeldet hat.

Weiterlesen →

Permalink

Chrome sendet keinen Google Plus Referrer

Traffic von Google Plus bricht angeblich ein

Traffic-Entwicklung von Google PlusIn letzter Zeit habe ich mehrfach gelesen, dass der Google+ Traffic ziemlich eingebrochen sei. So hat zum Beispiel die Analytics Firma Chitika am 7. Oktober über den missglückten öffentlichen Start von Google Plus berichtet.

Daraufhin titelte die Daily Mail:

Traffic plunges for Google+ as 60% of users log off

Also, nochmal zusammengefasst: Google öffnet sein soziales Netzwerk Google+ für alle. Daraufhin steigt der Traffic auf Google+ laut Chitika auf 1200% der Werte vor dem öffentlichen Launch, verzwölffacht sich also. Kurz nach diesem Launch sinkt der Traffic wieder auf läppische 40% dieses Spitzenwerts.

Anders ausgedrückt: Das sind 480% des Wertes vor der Öffnung des Netzwerks für alle. So schlecht ist das nicht. Aber ist der Drop wirklich so dramatisch?

Weiterlesen →

Permalink

Facebook und die „Datenschutzfanatiker“

Ankündigung von Maßnahmen gegen die Facebook Social Plugins

Als das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) am 19. August eine Pressemitteilung herausgab, in dem man die Webseitenbetreiber im Land aufforderte, die Facebook-Reichweitenanalyse abzuschalten, kochten die Wellen im Internet schnell hoch. Im Kern bedeutet die Meldung dass Websitebetreiber die den Facebook Like-Button oder andere Social Plugins von Facebook nutzen, ab Oktober mit empfindlichen Bußgeldbescheiden zu rechnen hätten.

Ganz schnell wurde das ULD im Allgemeinen und Landesdatenschutzbeauftragter Thilo Weichert im Besonderen angegriffen und als Internet-Ausdrucker und Schlimmeres beschimpft. Immerhin hat sich mittlerweile der erste Staub gelegt, und zwischen all den Schimpf- und Hasstiraden lassen sich auch vernünftige Auseinandersetzungen mit dem Thema erkennen. So hat z.B. Nico Lumma eine lesenswerte Interviewserie mit dem Titel „7 Antworten zum Datenschutz“ gestartet. Durch besondere Sachkompetenz ist mir hierbei der Beitrag von „fukami“ aufgefallen. Während man im Zusammenhang mit der Debatte immer wieder liest, dass die bösen Social Plugins ja die IP-Adresse des Nutzers an Facebook übermitteln, was auch gar nicht vermieden werden kann, erklärt fukami:

Zudem reden wir hier ja nicht über Tracking von IP-Adressen, was man vielleicht nur bedingt als persönliche Daten ansehen mag. Es geht hier um Daten, die über Facebook mit einer realen Person verknüpft sind.

Weiterlesen →

Permalink

Mountainbike-Hüttentour durch die Dolomiten

Mit Go Crazy durch dick (Schnee) und dünn (Regen)

Im Januar, als der Sommer noch weit weg war und noch viel Zeit zum Trainieren bevorstand, ließ ich mich dazu überreden eine geführte Biketour durch die Dolomiten zu buchen. Über die Dolomiten hatte ich ja schon wahnwitzige Stories gehört. Dort sollten die Berge bis in den Himmel emporragen und die Täler bis ganz unten hin reichen. Außerdem war mir die Tatsache sympathisch, dass die Übernachtungen fast ausschließlich auf Hütten geplant waren, auch wenn das mit einem „inversen“ Höhenprofil erkauft werden muss.

Die Tour fand Mitte Juli statt, also noch vor der großen Reisewelle, die Abfahrten zum Slalom um andere Bergbenutzer ausarten lassen würde. Juli ist auch ein schöner warmer Sommermonat und in Italien gibt’s ja auch quasi ne Schönwettergarantie. Dachte ich.
Panoramatrail
Weiterlesen →

Permalink

Facebook schafft sich ab

Der fbwatchblog hat diese Woche darüber berichtet, dass Facebook die Filter für den Newsstream abschaffen will. Man vermutet, dass das aktuelle Filtersystem welches es den Anwendern erlaubt, Nachrichten von bestimmten Seiten oder Anwendungen herauszufiltern, vielen Spieleherstellern und „Social Media Marketing“ betreibenden nicht gefällt.

Eine Facebook Timeline - ungefiltert

Eine Facebook Timeline - ungefiltert

Das mag ja sein und es ist auch nicht unverständlich. Aber wenn mir dadurch ein solcher Nachrichtenstream wie in dem Screenshot gezeigt quasi aufgezwungen wird, dann gibt es nur noch zwei Möglichkeiten: Die Spieler und Markenbotschafter „entfreunden“ oder den Facebook-Account gleich löschen.

Natürlich ist mir durchaus bewusst, dass ich als „Facebook-Mitglied“ kein Kunde bin, sondern Ware. Daher ist es auch legitim, dass Facebook etwas für seine zahlende Kundschaft tun will und die angebotene Ware verbessern möchte. Diese Ware sind wir, möglichst genau definierte Zielgruppen. Allerdings bezeichnet sich Facebook als „Social Network“, als geselliges Netzwerk. Genau so wird es auch von den meisten Nutzern gesehen, als Plattform zum Austausch mit Freunden. Und wenn ich mit Freunden abhänge, dann will ich weder immer wieder durch Werbung genervt werden, noch durch Statusupdates irgendwelcher Spiele. Das ist höchstens dann interessant, wenn ich dieses Spiel ebenfalls spiele.

Ich bin mal gespannt, was Facebook am Newsstream ändert. Jetzt wo durch Google+ auch noch ernsthafte Konkurrenz in den Startlöchern steht, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen dass die Filtermöglichkeiten komplett unterbunden werden. Falls doch, könnt Ihr ja zu Google+ wechseln, falls noch nicht geschehen.

 

Permalink

OT wirbt für den Junggesellen-/Jungesellinnenabschied

Was ein Spaß!

© by Jocian

© by Jocian

„Wolle Rose kaufe?“, konnte man so oder so ähnlich bis vor ein paar Jahren fast allabendlich in hiesigen Wirtshäusern hören. Meist war es ein Mensch nicht europäischer Abstammung, der einem überteuertes Grünzeug in geübt unterwürfiger Haltung wortkarg unter die Nase hielt. Verglichen mit den Heimsuchungen heutiger Kneipenabende, war Rosen-Ranjid allerdings ein Waisenknabe.

Weiterlesen →

Permalink

FrankOli.de gratuliert ahoernchen_hhoernchen

Rammersweirer Tippgemeinschaft gewinnt souverän beim Sternschrauber@frankoli.de WM-Tipp

Ebenso wie die Spielstände in diesem packenden Finale wechselten sich auch

So sieht es am Ende aus

klarer Hoernchensieg

ahoernchen_hhoernchen  und MichaelnichtderBallack als Führende der Gruppe Sternschrauber ab. Am Schluß haben die besseren Tipperinnen klar mit 6 Punkten Vorsprung gewonnen.

Von dieser Stelle herzlichen Glückwunsch!

Permalink
Seite 3 von 1812345...10...Letzte »