Artikelformat

Lassen sich Leute mit C++ terrorisieren?

Terrorismusexperte stellt gefährliches C++ Handbuch vor

Durch einen Artikel auf netzpolitik.org bin ich auf einen französischen Beitrag aufmerksam geworden, in welchem ein „Terrorismusexperte“ auf die Gefährlichkeit von Al-Kaida hinweist und dies unterstreicht, in dem er ein streng geheimes und hochbrisantes Dokument vorstellt.

Im Folgenden mache ich mal den Versuch einer Übersetzung des französischen Artikels. Bin für jeden Hinweis auf Fehler dankbar.

Übersetzung des französischen Beitrags

Der Fernsehsender France 5 strahlte am gestrigen Montag Abend eine Ausgabe seiner Sendung „C dans l’air“ aus, die sich mit Al-Kaida und der hingerichteten französischen Geisel beschäftigte. Ein schwieriges Thema. Zu der Diskussionsrunde wurde auch Roland Jacquard eingeladen, welcher von Moderator Thierry Guerrier als „Terrorismusexperte“ vorgestellt wurde. Er ist Präsident der „Internationalen Beobachtungsstelle für Terrorismus“ (oder ähnlich), eine nichtstaatliche Organisation die „Experten, die permament über die Terrorismusfrage wachen“ vereint. Eine Vereinigung, die man ernst zu nehmen geneigt ist.

In der 51. Minute der Übertragung, die man auf dem Portal Pluzz des Französischen Fernsehens sehen kann, warnt Roland Jacquard, der sichtlich seine Chance gewittert hat, vor einem „Handbuch, das den Al-Kaida Kadern gegeben wird“, welches es erlaube „Software zum Überleben und Schutz um den Austausch zwischen wichtigen Leuten der Al-Kaida im Netz zu schützen“ (für eine bessere Übersetzung wäre ich dankbar). Er sagt zuerst, dass das „die Enzyklopädie“ genannt wird. Diderot würde sich im Grab umdrehen.

„Das findet man im Internet?“, frägt der Moderator begierig (evtl. auch ängstlich, hab das Video nicht gesehen). „Nein, nein“, antwortet Herrn Jacquard. „Das befindet sich nicht im Netz, im Gegenteil. Das ist ein Handbuch, das den Chefs der Al-Kaida, die sich ins Internet begeben, Informationen an die Hand gibt, wie sie sich im Netz bewegen können, ohne von den Geheimdiensten entdeckt zu werden.“

Schließlich erklärt uns der Experte, dass das Handbuch „Geheimnisse der Mudschaheddin 2“ heißt und 300 Seiten stark ist. Es könnte sich aber auch um ein banales C++ Handbuch handeln, welches 101 Seiten beinhaltet und welches man ganz leicht im Internet findet.

Der Autor scheint auch ein Datenbank-Handbuch geschrieben zu haben, das auf einem Server liegt, der sich dem Sufismus widmet… eine islamische Bewegung die gerade das Gegenteil von Al-Kaida darstellt.

Zur Unterhaltung: Übersetzung von Google Translate

France 5 ausgestrahlt Montag Nacht eine Reihe von seinem Flaggschiff C in der Luft verbrachte gestern in Al-Qaida und die Ausführung der Französisch als Geisel. Ein schweres Thema. Rund um die Hochebene, von der Host-Thierry Guerrier als „Terrorismus-Experte, ist Roland Jacquard unter den Gästen. Er ist Präsident der Internationalen Beobachtungsstelle für Terrorismus, eine nichtstaatliche Organisation, die „Experten für dauerhaften Uhr auf die Frage des Terrorismus.“ Ein Gipfel, dass es einen Anreiz hat, sehr ernst nehmen.

In der 51. Minute des Programms, dass Sie auf dem Portal Pluzz France Television, Roland Jacquard, der offenbar seinem Staatsstreich geplant zu sehen warnte vor einem „Handbuch aufgeführt sind, um hochrangige al-Qaida“, das es ermöglicht „Bereitstellung von Software für das Überleben und den Schutz wichtiger Personen Austausch zwischen Al-Qaida aus dem Netz zu schützen. Er zuerst gesagt, dass es heißt „Encyclopedia“. Genug, um in seinem Grab Diderot einzuschalten.

„Es ist auf dem Netz ist“, fragt der Moderator Angst. „Nein, nein,“ erwiderte Herr Jacquard. „Es ist nicht im Netz statt. Es ist ein Handbuch, das erlaubt Führer der Al Kaida, die auf dem Netz zu tun versuchen, um die jagen Bereich Dienstleistungen tätig zu entkommen.

Der Experte sagte, dass das Handbuch schließlich nannte Mujahideen Secrets 2, und es ist 300 Seiten. Aber das ist eine dumme manuelle C + +, welches auf 101 Seiten verläuft, und fand sehr leicht über das Internet.

Der Autor scheint auch ein Lehrbuch geschrieben auf Datenbanken, die gefunden gehostet auf eine Website, auf Sufi haben kann … eine islamische Bewegung genau das Gegenteil von Al-Qaida.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.